Zeitreihenanalyse

Seit Jahrzehnten werden Zeitreihendaten in den unterschiedlichsten Systemen von Wirtschaft und Industrie erfasst und genutzt – Zeitreihen sind Standard und dienen als Grundlage für Prognosen und Entscheidungen. Ob Sensormesswerte, Energiepreise oder Prozessdaten, Zeitreihen sind auch für uns die häufigste Form von Daten mit denen wir arbeiten.

Der Methodenkanon zur Untersuchung und Vorhersage von Zeitreihen hat sich in den letzten Jahren entscheidend verstärkt: Auch hier spielen Algorithmen des maschinellen Lernens heute eine immer wichtigere Rolle. In Kombination mit klassischen statistischen Methoden zur multivariaten Zeitriehenanalyse entwickeln wir so Modelle die präzise Vorhersagen ermöglichen oder frühzeitig Zustandsänderungen und Ereignisse detektieren.

Zurück